Dunicht Records präsentiert:

KRAVALI “DIE DUNKLE SEITE DES MUNDES"

Kravali, Medienkünstler und HipHop-Liebender, veröffentlicht am 27.11.17 mithilfe von Producer GC sein Debut-Album “Die Dunkle Seite Des Mundes" über Dunicht Records. Das Werk klingt wie eine Homage an seine musikalischen Kindheits- und Jugendeinflüsse – nur mit fetterem Sound.

Erhältlich als CD, Vinyl (März/2018) oder als Stream/Download bei allen gängigen Anbietern.

“Die Dunkle Seite Des Mundes” – als Resultat eines mehrjährigen Prozesses verarbeitet darin Kravali mit Hilfe von Producer GC seine bisherigen Erlebnisse und Erfahrungen. Ebenso vielfältig wie diese Exzesse und Wendepunkte in seinem Leben sind auch die musikalischen Klangbilder der zwölf Tracks.

Klar von Hip Hop geprägt, varriert das Spektrum von Jazz und Soul bis hin zu elektronischen Einflüssen und falkoesken Partykrachern. Die Schattenseiten Kravalis bisheriger Existenz gebannt auf ein Audiosignal.

Kravali – Die Dunkle Seite Des Mundes [DNR001]

Releasedate: 27.11.2017 (CD/Stream/Download), 27.3.2018 (Vinyl) EAN: 9007686000271

Tracklist:
01. Beginn feat. Abby Lee Tee [ATEE51700101]

(Text: Valentin Ortner, Musik: Christian Ghahremanian, Cuts: Fabian Holzinger)

02. Leavin [ATEE51700102]
(Text: Valentin Ortner, Musik: Christian Ghahremanian, Viola: Reinhard Zach)

03. Heiss [ATEE51700103]
(Text: Valentin Ortner, Musik: Christian Ghahremanian)

04. Dreckig feat. Hef & Abby Lee Tee [ATEE51700104]
(Text: Valentin Ortner / Martin Pechal, Musik: Christian Ghahremanian, Cuts: Fabian Holzinger)

05. Social Nazi [ATEE51700105]
(Text: Valentin Ortner, Musik: Christian Ghahremanian)

06. Grant feat. Helahoop [ATEE51700106]
(Text: Valentin Ortner, Musik: Christian Ghahremanian, Gesang: Helene Grießlehner / Hubert Gredler)

07. Party [ATEE51700107]
(Text: Valentin Ortner, Musik: Christian Ghahremanian)

08. Vergesslich feat. Abby Lee Tee [ATEE51700108]
(Text: Valentin Ortner, Musik: Christian Ghahremanian, Cuts: Fabian Holzinger)

09. Weit Weg [ATEE51700109]
(Text: Valentin Ortner, Musik: Christian Ghahremanian)

10. Ghetto [ATEE51700110]
(Text: Valentin Ortner, Musik: Christian Ghahremanian)

11. Modus feat. Remo [ATEE51700111]
(Text: Valentin Ortner, Musik: Christian Ghahremanian, Gesang: Remo Rauscher)

12. Ich Sauf Weiter [ATEE51700112]
(Text: Valentin Ortner, Musik: Christian Ghahremanian)

Kravali zur Entstehung von “Die Dunkle Seite Des Mundes”!

Nach dem Ende der Bands 3MinutenEi und Cynema, war für mich klar ich möchte mit der Musik nicht aufhören. Also begann ich Beats zu produzieren und Schritt für Schritt (ca 170beats) später war ich soweit, dass ich für mich selbst sagen konnte, okay jetzt schreib ich darüber.! Die ersten Tracks entstanden und bereits 2014 und 2015 hatte ich mit den ersten Nummern Auftritte. Dann war ein persönliches Loch, bzw. Rückschlag, wodurch ich eine Zeit gar daran arbeitete, jedoch so ab Herbst 2016 wieder dabei war. Das jetzige Album, insgesamt 12 Tracks, war fertig. Wobei noch ein paar Skizzen übrig sind für s nächste Album.

Ab Winter 2016 war zum Glück GC von den Entwürfen von mir soweit begeistert, dass wir eine Kollaboration starten konnten. Als ich ihm die Beats gab, stellten wir Beide ziemlich schnell fest, dass wir bezüglich mix sehr limitiert waren. Kurzer Hand entschloss sich GC alle Beats neu zu interpretieren, nachzubauen, neu aufzunehmen, eigentlich komplett neu zu machen. Was ihm meiner Meinung nach ziemlich super gelungen ist, und wodurch ein einheitlicher, aber dennoch unbekannt sauberer Hip Hop Sound zustande kam.

Im April und Mai 2017 recordeten wir die Vocals, wobei GC auf die Idee kam, Helahoop doch bei Grant als Sängerin mitwirken zu lassen. Dies war eine grandiose Idee, da Grant für mich immer ein Problemkind war, und so auf ein neues Level gehoben wurde. Danke an dieser Stelle an Helahoop für ihre Superstimme. Auch Hef kam extra aus Wien und als einziger Rap Part wars natürlich unser Ziel gleich Fett zu klingen. Professionell und souveran pumpte Hef sein Raps raus – wie man auf “dreckig” hört. ! Schlussendlich war die dunkle Seite soweit recordet. Im Mixing wurden dann gewisse Instrumentierungen verbessert und nochmals aufgenommen, wobei mein großer Dank hier an Reinhard Zach, Hubert Gredler für ihre Geilheit geht. Die einzige Vocalspur, aufgrund ihrer Einzigartigkeit, die von Anfang an, also seit der Schillerstraßen WG in Linz mit auf den Recordings überlebte, ist Remo Rauschers -Stimme (Modus).

Ab Juni war GC dann mit Mixing und Mastering beschäftigt bis dann endlich Ende Oktober wir Beide mit dem Mastering super glücklich waren. Ich bin noch immer überrascht, wie fett das klingen kann. Respekt an GC für s!eine grandiose Arbeit. Ich bin froh mit solchen Menschen zusammenarbeiten zu dürfen.!

OUT NOW!

DIE DUNKLE SEITE DES MUNDES

Kravali feat. Hef, Helahoop, Remo Rauscher, Andi f.
Cutz by Abby Lee Tee
Produced by GC

Musik einfach über Spotify streamen, oder über den Webshop die CD bestellen, oder als MP3’s downladen. Ich freu mich wenn ihr die Musik teilt und mich supportet. Peace!

Stream our music via spotify, or buy a cd or mp3’s via webshop. I appreciate if oyu share the music and please support us. Peace!

Kravali

MC / PRODUCER / ARTIST





Kravali, MC, Producer und Medienkünstler. Nun als Soloartist unterwegs versucht er seine bisherigen musikalischen Einflüsse in seinen Sound zu verpacken. Die Texte reichen von klassischen Boombap bis zu falkoeskem Pop. Alle haben jedoch eines gemeinsam: Sie sind Ausdruck von Lebenssituationen und Erfahrungen.

Auf seinen Solopfaden versucht er das Spektrum des Hip Hops auszukosten und breit zu halten. Abwechslung steht im Vordergrund: Komposition und Text verfließen in endloser gegenseitiger Inspiration. Dies ist Basis des Schaffensprozess. Rap, Boombap, Funk, Soul, Trap, House, sowie Pop Elemente erzeugen einen neuen, eigenständigen Sound.

Als Mitglied der Bands Cynema und 3MinutenEi ist Kravali auch kein Greenhorn auf der Bühne mehr. Seit Winter 2016 wird Kravali von GC produziert, der auch federführend für die Produktion von "Die Dunkle Seite Des Mundes" war.

Ausgehend von Komposition und Text von Kravali wurden alle Beats Jänner, Februar und März von GC neu interpretiert und von Samples gecleart. Alle Instrumente wurden eingespielt und die Nummern um Featureparts erweitert. Besonderer Dank geht hier an Helene Griesslehner (Helahoop), Hef (Familienbande), Remo Rauscher, Reinhard Zach, Hubert Gredler, sowie Abby Lee Tee (Shash Rec, Hinterland) für die Cutz.

Sowohl das Mixing als das Mastering wurden von GC übernommen, wodurch ein einheitlicher, eigenständig neuer Sound entstanden ist.

Geilheit!

RELEASES / DISKOGRAFIE

Mein/Unser Output der letzten Jahre.

TERMINE & UPCOMING EVENTS

24 Feb
14 A ticket

Was geht Whats up quoi de neuf que pasa kiom ajn Wat is er co se děje šta je vad är uppe što je gore o que está acontecendo co słychać mitä on τι συμβαίνει cosa succede

Kravali bei Soundcheck

Kravali bei Soundcheck

Danke an die Jürgens für die Einladung zu ihrer Sendung Soundcheck auf Radio Fro. Wir haben über die Entstehung der…

Read more
Das war Kapu: MC Eiht + Releasegig DDSDM

Das war Kapu: MC Eiht + Releasegig DDSDM

Danke Kapu für die Einladung vor MC Eiht spielen zu dürfen. Vor einem für Mittwoch gut gefüllten Saal konnte ich…

Read more
On Air auf Radio FRO / Interview und Releasegig DDSDM in der Kapu

On Air auf Radio FRO / Interview und Releasegig DDSDM in der Kapu

Kürzlich wurde ich von Radio Fro zu einem Interview gebeten. Die liebe Petra Moser fragte mich über den Entstehungsprozess, meine…

Read more
Die ersten CD’s sind draußen.

Die ersten CD’s sind draußen.

Für mich eigentlich fast noch erfreulicher als die CD das erste Mal in der Hand zu halten, war heute der…

Read more
Das war das “Stylebreak 2/17”

Das war das “Stylebreak 2/17”

Oh jeah! Schon eine kleine Weile aus, genau gesagt am 10.November 2017, ging die zweite Edition des Hip Hop Jams…

Read more

SHOP // Music, CD's und Merchandise

Get In Touch With Kravali